Sitemap
Einleitung
ToKen
Atari, Mac und andere Computer
Typografie und Gestaltung
Diverses
Nette Sachen zum Downloaden
Links
Siteinfo
Stichwortsuche
Interaction
Home Siteinfo Navigationstips Historie
Dies ist das Archiv von tobias-jung.de mit veralteten Inhalten. Siehe auch Archiv-Info
   TJ/home (WornOutVersion)
 Siteinfo

9.2 Darstellungstips

 

 


>>> Hinweis: Drei Layoutversionen

Hilfe -- diese Site sieht auf meinem Monitor ganz furchtbar aus!

Wie bitte? Ihr wollt behaupten, daß meine tolle Site scheiße aussieht? -- Kann gar nicht sein. Die sieht toll aus. Ehrlich.

Wenn Ihr trotzdem bei Eurer Meinung bleibt -- nun gut.
Also, erstmal: Wenn Euch die grafische Gestaltung an sich nicht gefällt, kann ich nichts machen. Sie ist nun mal so, und ich werde sie ändern, wenn ich das mal irgendwann für angebracht halte.

Zunächst erinnere ich noch einmal daran, daß meine Website in drei verschiedenen Layouts vorliegt. Das habe ich ja schon in der Einleitung erklärt.

Aber vielleicht sind die Defizite in der Darstellung nur auf eine unpassende Konfiguration Eures Computersystems oder Eures Browsers zurückzuführen? Hier ein paar Tips:

Superkurzer Tip

Wenn ihr einen relativ neuen, gut ausgerüsteten Computer (mit ganz vielen dollen bunten Farben auffem Monitor) habt, dann empfehle ich die WornOutVersion oder die TechFrame-Version.
Genauere Tips findet ihr im Folgenden.


»Booooaaahr, ist dat lahm!«

Wenn es ewig dauert, bis die Seiten von dieser Site aufgebaut werden: Eigentlich habe ich darauf geachtet, dass die einzelnen Seiten und Grafiken nicht zu groß werden. Also kann das nur zwei Gründe haben: a) Ihr habt einen langsamen Provider; oder b) Ihr habt einen uralten Computer oder ein schweinelahmes Modem.

Abhilfe: Bei a): Sucht Euch einen vernünftigen Provider. Nach meiner Erfahrung gilt da der alte Spruch: »Was nix kostet, bringt auch nix.«
Bei b): Soforthilfe: Seht Euch die Classic-Version an; auf lange Sicht: Wenn's am alten Computer liegt, kauft Euch einen neuen ;-) ; liegt's am Modem, kauft Euch ein neues, das kostet doch heutzutage nur noch 'n Hunni. Fallt dabei nicht auf Halsabschneider-Angebote rein, die Euch ein superbilliges Modem mit Knebelvertrag offerieren.


Browserspezifisches

Jetzt zum Browser: Im großen und ganzen sollten alle aktuellen Browser mit allen drei Versionen zurechtkommen. Bei Browsern, die mit einer reinen Textdarstellung arbeiten, empfiehlt sich natürlich die Classic-Version. Auch Besitzer der Freeware-Version von CAB (unter v2.0) und Light of Adamas (alle Versionen) sollten besser diese Version nehmen -- die Gründe dafür führe ich jetzt nicht aus, glaubt es mir einfach.

Frames werden ab CAB 2.0, Netscape Navigator 2.0 und MS Internet Explorer 3.0 unterstützt. Besitzer älterer Versionen sollten sich also eine »Non-Frame-Version« ansehen (WornOutVersion,Classic-Version).

Der Netscape Communicator 4.6 (Mac-Version) hat bei mir manchmal ziemlichen Müll aus den Farben der verwendeten Grafiken gemacht -- die wurden dann ganz lustig aufgerastert. Das lag dann an der mangelndem RAM-Ausstattung meines alten Macs. Wie kann man auch erwarten, dass ein Browser mit schlappen 25 MegaByte freiem RAM auskommt, wenn man ihm Seiten vorwirft, die mit entpackten Grafiken bestimmt ein paar hundert KiloByte auf die Waage bringen? Nachdem man ein paar solcher Seiten gelesen hat, sind da ja schon drei oder vier MegaByte zusammen gekommen...
Ernsthaft: Andere Browser -- wie CAB für Atari, iCab für Mac, Opera für Windows -- machen vor, wie man genügsam mit RAM umgeht. Wozu braucht ein Browser soviel RAM? Muss man für einen blöden WAV-Sound wirklich Java starten?
Wer mit NC Darstellungsprobleme hat, dem empfehle ich viel RAM -- oder eben Opera oder iCab.
(Nebenbei hier auch noch mal der Hinweis, dass Netscape 4.x-Versionen von mir nicht mehr »offiziell« unterstützt werden.)


Auflösung

Zur Bildschirmauflösung: Für eine 640x480-Auflösung empfehle ich die Classic-Version. Alles, was darüber liegt, wird sich mit Frame-Version/TechFrame-Version gut verstehen.


Farbdarstellung

Das Hintergrundbild sieht unter Umständen nur gut aus, wenn Ihr auf Eurem Computer mehr als 256 Farben darstellen könnt. Bei bis zu 256 Farben kann es besser sein, in Eurem Browser die Darstellung des Hintergrundbildes abzuschalten. Fragt mich nicht, wie das geht -- es ist Euer Browser.

Auch die Navigations-Buttons (oben und unten) sehen in 256 Farben (oder weniger) nicht unbedingt so gut aus, obwohl das stark vom Browser abhängt: Netscape Navigator, iCab und Light of Adamas bringen (zumindest auf meinem Computer) auch in dieser Farbtiefe noch recht ordentliche Ergebnisse (wobei man bei Light of Adamas ja mal die verschiedenen Dithermethoden durchprobieren kann). Im Atari-CAB kommen die Buttons erst bei mehr als 256 Farben so richtig gut. Für diesen Browser empfehle ich bei 16 oder 256 Farben, die Graustufendarstellung zu aktivieren.

Auch die sog. Chapterimages (links in der Navigationsleiste) der TechFrame-Version sehen in 256 Farben (oder weniger) ziemlich »fruzzelig« aus. Empfehlung: Auf Graustufendarstellung umschalten oder die Classic-Version benutzen. Noch besser wäre es natürlich, auf eine höhere Farbtiefe umzuschalten -- aber das macht Ihr ja vermutlich sowieso tun, wenn es Euer System erlaubt.

Light of Adamas: Spart Euch den ganzen Ärger und seht Euch nur die Classic-Version an.

Wen.Suite versteht sich überhaupt nicht mit einer Farbtiefe von 15 Bit (32.000 Farben) -- ansonsten werden sämtliche Farbtiefen klaglos verarbeitet (zumindest bei mir, es mag Probleme mit gewissen Grafikkarten geben).

Wem die Navigationsbuttons links nicht gefallen, der kann die Darstellung der Grafiken generell abschalten. Dadurch verschwindet die schwarze Spalte zwar nicht, aber die grafischen Buttons weichen einer Textdarstellung. Auch dann bleibt meine Site bedienbar. Obwohl -- wenn Ihr wirklich etwas gegen die Buttons habt, dann empfehle ich, zur Classic-Version zu wechseln:

In der Classic-Version findet Ihr den gleichen Inhalt, allerdings in einem anderen Layout, und zwar in einer reinen Textdarstellung. Sie eignet sich hauptsächlich für Benutzer von ASCII-Browsern oder solchen Browsern, die Probleme mit geschachtelten Tabellen oder Frames haben, oder solchen Benutzern, die auf optischen Schnickschnack verzichten können und Wert auf möglichst schnelle Bildschirmausgabe und gute Druckergebnisse legen.

Zur Startseite der Classic-Version geht's hier.

Na, war das alles ein bißchen kompliziert? Okay, hier noch einmal meine persönlichen Tips für die optimale Darstellung dieser Site im Überblick:

  • Monochrome Darstellung:
    Ich empfehle die Classic-Version.
     
  • 16 Farben:
    In der Regel bietet sich auch hier eher die Classic-Version an. Wer sich auch in dieser Farbtiefe eine der anderen Versionen will, sollte (soweit möglich) eine Graustufendarstellung wählen (s.u.) und/oder das Hintergrundbild abschalten.
     
  • 256 Farben:
    Je nach Browser und System können die Ergebnisse der grafischen Versionen schon ganz okay sein. Eventuell sollte man das Hintergrundbild abschalten oder in eine Graustufendarstellung wechseln. Auf einem Macintosh kann man die Bildschirmdarstellung i.d.R. generell auf 256 Graustufen setzen; Atari-CAB-Anwender können die Darstellung im Browser auf Graustufen umschalten. Windows-, Linux- oder sonstigen Usern kann ich diesbezüglich keine Tips geben.
     
  • 32.000 Farben ("Tausende Farben" für Mac-User):
    Darstellung ist in Ordnung. Es sei denn, man benutzt den Browser Light of Adamas, der produziert in hohen Farbtiefen generell nur Müll. Der Browser Wen.Suite kommt mit dieser Farbtiefe auch nicht klar: Probiert erstmal höhere aus, bevor Ihr euch für eine niedrigere entscheidet.
     
  • 64.000 Farben:
    Keine Ahnung -- auf meinem Mac kann ich diese Farbtiefe nicht einstellen. Ich wüsste aber keinen Grund, weshalb die Darstellung hier schlechter sein sollte als in 32k Farben.
     
  • 16 Millionen Farben (TrueColor):
    In TrueColor sieht sowieso alles gut aus ...
     

Wenn Ihr mit diesen Tips immer noch keine vernünftige Darstellung erreicht, kann ich Euch auch nicht mehr weiterhelfen -- ein bißchen solltet Ihr Euren Browser bzw. Euer Computersystem schon kennen; ich kann ja schließlich nicht alle Systeme dieser Welt austesten...  ;-)



Mal so ganz nebenbei angemerkt: Es macht mir keine große Mühe, vier verschiedene Layouts anzubieten. Das Programm UDO, mit dem meine Site generiert wird, macht das auf »Knopfdruck«.
Ein Kurzinfo über UDO gibt es hier.

[ Zum Seitenanfang ]
 

Home Siteinfo Navigationstips Historie
Dies ist das Archiv von tobias-jung.de mit veralteten Inhalten. Siehe auch Archiv-Info
TJ/home Copyright © Tobias Jung