Sitemap
Einleitung
ToKen
Atari, Mac und andere Computer
Typografie und Gestaltung
Diverses
Nette Sachen zum Downloaden
Links
Siteinfo
Stichwortsuche
Interaction
Home Lustige Geschichten und drollige Bilder Richtig schlechte Fakes Paulinchen war allein zuhaus ...
Dies ist das Archiv von tobias-jung.de mit veralteten Inhalten. Siehe auch Archiv-Info
   TJ/home (WornOutVersion)
 Diverses
 Lustige Geschichten und drollige Bilder

6.3.2 Bäcker Hansen

 

 


Es gibt Geschichten, die sind so schön, dass sie nicht verloren gehen dürfen. Die folgende ist mit Sicherheit eine davon.

Ich habe sie mir übrigens nicht selbst ausgedacht: Sie entstammt einem lustigen kleinen Büchlein, das in meiner Jugend katholischen Kindern in der Kommunions-Vorbereitungszeit ausgehändigt wurde.

Dorther stammen auch die tollen Bilder. Aber nun wollen wir anfangen:



Jeden Tag fährt Bäcker Hansen von Haus zu Haus und bringt das Brot. »Klinglingling!« geht die Schulglocke. Bäcker Hansen bleibt stehen und schaut den Kindern zu. Sie kommen auf den Hof. Einige spielen Fang-den-Ball. Andere machen ein Kreisspiel. Christian ruft: »Kommt, ihr dürft alle mitspielen!«
So ist's recht, denkt Bäcker Hansen.

Bäcker Hansen lacht vergnügt und fährt weiter. Gegen Mittag fängt es an zu regnen. Da kommen Willi und Thea von der Schule. Bäcker Hansen will gerade rufen: Thea nimm die Wäsche ab! Willi, trag den Eimer ins Haus! Schnell, es regnet! Aber Willi und Thea haben schon selbstdaran gedacht.

Am Nachmittag scheint die Sonne wieder. Bäcker Hansen kommt an den Stadtpark. Warum stehen da so viele Kinder am Baum? Ein Vögelchen ist aus dem Nest gefallen. Elli ruft: »Faßt esnicht an!« Karl ruft:»Zertretet es nicht!« Die Kinder fragen Bäcker Hansen: »Wie können wir dem Vögelchen helfen?«

Bald ist seine Fahrt zu Ende. Da, ist das nicht Johannes, der dort zur Kirche geht?Ja. Bäcker Hansen hört, wie Johannes zu seinem Schwesterchen sagt: »Marianne, wir wollen mal eben in die Kirche gehen!« Sie gehen hinein und beten vor dem Tabernakel. Sie sagen Gott, was ihnen Freude macht und was sie bedrückt. -- Fast jeden Tag sieht Bäcker Hansen ein paar Kinder, die in die Kirche gehen. Sie wollen nahe beim Herrn sein, der dort im Zeichen des Brotes bei uns ist.


ENDE


Ist sie nicht wunderschön? Und so lehrreich! So hat man in den sechziger und siebziger Jahren kleine Kinder zu guten Christenmenschen erziehen wollen. Und es hat gewirkt: Immer wenn ich böse und gemein sein wollte, dachte ich an die lieben und tüchtigen Menschen, denen Bäcker Hansen auf seiner Fahrt so begegnet ist. Und ich besann mich eines besseren und wurde auch lieb und tüchtig, weshalb ich heutzutage auch so eine artige Website ins Netz gesetzt habe...


[ Zum Seitenanfang ]
 

Home Lustige Geschichten und drollige Bilder Richtig schlechte Fakes Paulinchen war allein zuhaus ...
Dies ist das Archiv von tobias-jung.de mit veralteten Inhalten. Siehe auch Archiv-Info
TJ/home Copyright © Tobias Jung