Sitemap
Einleitung
ToKen
Atari, Mac und andere Computer
Typografie und Gestaltung
Diverses
Nette Sachen zum Downloaden
Links
Siteinfo
Stichwortsuche
Interaction
Home Nette Sachen zum Downloaden Fenstergedöhns (Winframes für MagiC Atari/Mac/PC) Skripte für den ASH-Scripter
Dies ist das Archiv von tobias-jung.de mit veralteten Inhalten. Siehe auch Archiv-Info
   TJ/home (WornOutVersion)
 Nette Sachen zum Downloaden

7.3 Software (für Atari)

 

 


Software bekommt man heutzutage auf der Homepage der jew. Autoren. Was aber ist, wenn diese Autoren keine eigene Homepage haben? Dann sucht man sich manchmal halbtot. Damit Ihr nicht so ganz halbtot werdet wie ich, habe ich ein paar kleine Progrämmchen, nach denen ich lange suchen musste, für Euch bereitgestellt.

Naja, eigentlich ist es derzeit nur vier Programme: Ein Grafikviewer, Atari-ZIP-Versionen, die gegenüber dem verbreiteten ST-ZIP gewisse Vorteile haben, eine Perl5-Version sowie einen Environment-Setter für Single-TOS.

Werden hier in Zukunft mehr Programme zu finden sein? Möglicherweise. Das hängt davon ab, ob ich noch Programme finde, die im Internet besonders schwierig zu finden sind. Und außerdem davon, ob mein Webspace noch ausreicht.



GrafTool

GrafTool ist ein Grafikviewer von Joergen von Bargen, der leider nicht mehr weiterentwickelt wird. Ist trotzdem nützlich. Ein Zitat aus dem Read-Me-File von GrafTool:

GrafTool ist in erster Linie ein Programm zum Darstellen von Pixelgrafik-Dateien und Animationen (neudeutsch Viewer). Außerdem bietet es einige Möglichkeiten zur Bildbearbeitung (Filtern, Rastern, Konvertieren) und zur Bildverwaltung (Übersichtsbilder, Stichwortsuche).

Jetzt sagt der Atarianer: »Puuuh, davon hab' ich ja schon etliche: 1st Guide, GEMView, Zeig's Mir und wie sie alle heißen...«

Das mag sein, aber es gibt ja immer irgendjemanden, der noch ein ganz bestimmte Funktion braucht. Bei mir war das vor allem das Verarbeiten von Grafiken im PNG-Format (Portable Networks Graphics). PNG hat im Internet eine gewisse Verbreitung gefunden und eigent sich auch auf der heimischen Festplatte sehr gut zum Archivieren von TrueColor-Bildern: Es packt die Bilder bei weitem nicht so gut wie JPEG -- aber dafür verlustfrei. Bei vielen Bildern erreicht man mit PNG eine wesentlich geringere Dateigröße als z.B. mit LZW-gepackten TIFFs.

GrafTool kann PNG-Bilder nicht nur anzeigen (das kann 1st Guide auch), sondern auch andere Formate nach PNG konvertieren. Und vor allem: Es kann auch PNGs wieder in anderen Formaten sichern. Das ist deshalb so wichtig, weil es dummerweise viel zu wenige Atari-Programme gibt, die mit PNG umgehen können (nach meiner Kenntnis derzeit nur: 1st Guide, CAB 2.08, papyrus und eben GrafTool).

Dass GrafTool noch mehr kann, habt Ihr oben schon lesen können. Was das genau ist, könnt Ihr selbst herausfinden, nachdem Ihr den Download durchgeführt habt:

GrafTool: gt970907.zip
GrafTool in der Version vom 7.9.97.
Ca. 218 KByte.
 

Zusätzlich gibt es noch zwei ST-Guide-Hypertexte von Georg Schwarz: Eine ausführliche GrafTool-Anleitung und einen informativen Text über diverse Grafikformate:

Graftool-Anleitung: gfthyp05.zip
Ausführliche Anleitung zu GrafTool, Infos über Grafikformate.
ST-Guide wird benötigt.
Ca. 334 KByte.
 



ZIP 2.0 -- Diverse Atari-Ports

Alle Download-Dateien auf TJ/home sind mit ZIP gepackt. Also ist es nur logisch, dass Ihr hier auch die entsprechenden Programme von Auspacken der Dateien bekommt.

Ich habe mich ganz bewusst nicht für das weitverbreitete ST-Zip von Vincent Pomey entschieden, sondern für diverse Atari-Portierungen des Packers der Info-ZIP Group. Der Vorteil dieser Versionen liegt u.a. darin, dass sie auch lange Dateinamen korrekt verarbeitet, was man von ST-Zip 2.6 leider überhaupt nicht behaupten kann. Und wie schnell ist es passiert, dass man sich aus dem Internet eine ZIP-Datei geholt hat, die unter einem anderen Betriebssystem gepackt wurde und lange Dateinamen enthält...


jinnee-Anwender, ACHTUNG!
Seit der Version 2.0 bietet jinnee die praktischen Kontextmenüs, über die man ganz schnell ein paar Dateien packen oder Archive entpacken kann. Diese Kontextmenüs werden über Skripte gesteuert.
!! Die Skripte aus dem jinnee-Lieferumfang wurden aber für ST-Zip geschrieben und funktionieren NICHT mit den hier angebotenen ZIP-Versionen !!
Zumindest nicht die aus der jinnee-Version 2.01, die ich habe. Kann sein, dass sich das mittlerweile geändert hat -- einfach mal ausprobieren.
Sollte das nicht funktionieren, braucht Ihr angepaßte Skripte -- auch die sind hier verfügbar.



Atari-Port von Philipp Donzé

Zip: Zip 2.3, UnZip 5.40 R2, ca. 144.6 KByte.
Philipp Donzés Info-Zip Atari-Portierung. Das Archiv enthält neben Zip 2.3 und UnZip 5.40 entsprechende Anleitungen.
Top-Tipp! -- meiner persönlichen Erfahrung nach ist dies die beste Zip-Version für Atari.
 

PlugIns für jinnee-Kontextmenüs

fuer jinnee: Kontextmenue-PlugIns, ca. 4.5 KByte.
Wie oben gesagt, habe ich die Kontextmenü-PlugIns von jinnee an die hier angebotenen ZIP-Versionen angepasst. Die sind in diesem Archiv enthalten.
 

Weitere ZIP-Versionen für Atari

Zip: Zip 2.0, UnZip 5.13, ca. 136.3 KByte.
Harald Denkers Info-Zip Atari-Portierung. Das Archiv enthält neben Zip 2.0 und UnZip 5.13 diverse Anleitungen.
 
Zippatch: Patch für Zip 2.0, ca. 2.5 KByte.
Patch von Philipp Donze, behebt die Eigenart von Zip 2.0, alle Dateinamen in Kleinbuchstaben zu wandeln. Für den Einsatz von Zip 2.0 nicht unbedingt notwendig, aber nützlich.
 
Unzip: UnZip 5.1, ca. 151.4 KByte.
Atari-UnZip-Portierung eines gewissen Chris. Enthält UnZip 5.1 in einer 68000- und einer 68020-Version; außerdem Funzip zum Entpacken von passwortgeschützten Archiven sowie diverse Anleitungen.
 



Perl5 -- Atari-Port von Jerome Audu

Die einzige mir bekannte Atari-Portierung von Perl5.
Bald werdet Ihr auch sehen, was ich mit der Programmiersprache Perl am Hut habe und warum ich sie hier zum Download anbiete. Bis dahin soll der Hinweis reichen, dass ich so froh war, endlich eine Perl5-Version für Atari gefunden zu haben, dass ich sie auch direkt auf meiner Site anbieten wollte.

Perl: Perl 5.001c, ca. 506.3 KByte.
Eine neuere Atari-Perl-Version ist zu finden auf www.freemint.de. Diese Version war aber für meine Zwecke nicht zu gebrauchen (möglicherweise ist sie so sehr an MiNT angepasst, dass sie unter MagiC nicht mehr vernüntig läuft; oder vielleicht habe ich auch nur etwas falsch gemacht; oder was weiß ich.
Wer aber wirklich an Perl interessiert ist, sollte auch die andere Version mal abchecken.
 



SENF -- Environment-Setter von Thomas Binder.

Ich brauche SENF zwar nicht, weil ich MagiC habe ... aber für SingleTOS-User beizeiten sehr nützlich: Mit SENF kann man auch unter Ataris altem TOS Environment-Variablen setzen -- beispielsweise, um das Clipboard auf ein anderes Laufwerk oder in ein anderes Verzeichnis zu legen als immer nur C:\CLIPBRD\, oder um Programme zu bedienen, die partout irgendwelche Environments haben wollen..

SENF: SENF, ca. 5.6 KByte.
 

[ Zum Seitenanfang ]
 

Home Nette Sachen zum Downloaden Fenstergedöhns (Winframes für MagiC Atari/Mac/PC) Skripte für den ASH-Scripter
Dies ist das Archiv von tobias-jung.de mit veralteten Inhalten. Siehe auch Archiv-Info
TJ/home Copyright © Tobias Jung